Fachartikel zu ACRYL-Modellagen

Fachzeitschrift NAILPRO 09/2011


Naildesigner in den USA arbeiten bevorzugt
mit Powder-Liquid

zum Artikel der Nailpro 9/2011 bitte hier klicken



Immer mehr Naildesigner
sind von modernen Pulver-Flüssigkeit-Systemen
begeistert

zum Artikel der Nailpro 9/2011 bitte hier klicken


Fachzeitschrift PROFNAIL 09/2011

Ist Acryl gesundheitsschädlich?

Kurz vor Redaktionsschluss erhielten wir einen Anruf einer Leserin.
„Ich habe gerade die Tageszeitung vor mir
und einen Bericht über ein Nagelstudio gelesen.
Darin wird die Besitzerin eines Studios zitiert:
„… ich arbeite nur auf dem Naturnagel mit Gel
und verwende kein Acryl.
Acryl ist … gesundheitsschädlich!“

Wir haben über dieses Thema bereits einige Male berichtet
und immer wieder versucht, diesen Sachverhalt zu klären.

Die Inhaltsstoffe von Gel sowohl als auch Acryl
(Pulver-Flüssigkeits-System)
sind den Acrylaten zuzuordnen.
Beide Modellagewerkstoffe sind Chemikalien
und sollten nur von ausgebildeten Personen verwendet werden.

Schädigungen am Naturnagel werden meist durch
unsachgemäße Verarbeitung verursacht, nicht vom Produkt.

Insofern kann die Folgerung gezogen werden:
Chemikalien, Gel sowohl als auch Acryl,
können gesundheitsgefährdend sein,
wenn sie nicht sachgemäß verarbeitet werden.

Wer heute mit dem Argument „gesundheitsschädliches Acryl“,
wie im Bericht der Tageszeitung veröffentlicht,
versucht, Kunden zu gewinnen,
der stellt sich selbst ein Armutszeugnis aus.

Professionelle Nail Designer haben es nicht nötig,
ein Produkt, System oder eine Kollegin schlechtzureden!

Sie, liebe Leser, überzeugen Ihre Kunden
mit Ihrem Können am Nageltisch!

Redaktion Prof Nail

Ein Dankeschön an die Verfasser dieses Artikels
und an all diejenigen, welche nicht müde werden,
diese Behauptung immer wieder zu negieren.

NailPro
zur Fachzeitschrift NailPro